Sie befinden sich hier:

Aktuelles

Donnerstag, 01. März 2012

Thurn und Taxis-Studien, Neue Folge, Band 3 Beiträge zu Geschichte und Kunst des Fürstlichen Hauses Thurn und Taxis

Der Band enthält wissenschaftliche Beiträge überwiegend studentischer Autoren, die sich derzeit im Rahmen von universitären Forschungsarbeiten mit unterschiedlichen Facetten der  Geschichte des fürstlichen Hauses befassen. So beschäftigt sich Fabian Fiederer mit der fürstlichen Jagd unter Fürst Albert I, Julia Böttcher mit der Prinzenerziehung im 18. Jahrhundert und Janina Pentlehner mit dem klassizistischen Marstall des Schlosses. Alexandra Demberger schreibt über das adelige Damenportrait, weitere Themen sind die wissenschaftliche Erforschung einer grafischen Teilsammlung, die Hofhaltung der Thurn und Taxis in ihrem Frankfurter Palais und das soziale Engagement von Fürstin Helene. So lässt der Titel „Vieles dort ist Jahrhunderte alt und doch strahlt alles neu ...“, ein Zitat von Marie Herbert aus dem Jahr 1904, auf spannende Beiträge hoffen.